Vorstellung von in der Luftfahrt bewährten Steuerungsmechanismen auf dem Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg  
Potsdam, 10.09.2019. „Wir haben kein Erkenntnis-, sondern ein Umsetzungsproblem!“ Häufig wird mit diesem Satz begründet, dass man als Führungskraft im Krankenhaus leider nichts gegen die bekannten Probleme unternehmen kann. Man weiß alles, aber die Menschen tun leider trotzdem nicht das Richtige, um die Situation zum Besseren zu wenden. So bleibt es bei überlasteten Notaufnahmen, täglichem Terminchaos im OP, unterbesetzten Stationen und unnötig langen Verweildauern.

Auf dem Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg wird BInovis-Geschäftsführer Dr. Ralf Scholz zu dieser These einen Kontrapunkt setzen. Am Beispiel der Steuerung von Großflughäfen wird er erläutern, warum die heute in Krankenhäusern eingesetzten Krankenhaus-Informations- und DataWarehouse-Systeme zur Steuerung ungeeignet sind, weil sie zwar die vorhandenen Erkenntnisse immer wieder bestätigen, den handelnden Personen aber gerade nicht die Informationen bereitstellen, die notwendig sind, um in der konkreten Entscheidungssituation schnell und begründet die richtigen Maßnahmen auszulösen.

Ein von der Visality Consulting GmbH und der BInovis GmbH in Potsdam gemeinsam entwickeltes und in mehreren Krankenhäusern in der Einführung befindliches „Healthcare Control Center“ (HCC) löst dieses Dilemma. Die Übertragung von logistischen Steuerungsprinzipien aus der Luftfahrt auf den Krankenhausbereich ermöglicht es Kliniken, ihre Patienten-, Personal- und Materiallogistik zu digitalisieren. Der Fokus liegt dabei auf der in vielen Krankenhäusern fehlenden Unterstützung konkreter Entscheidungssituationen, die es ermöglicht, vorab definierte Ziele kontrolliert und damit verlässlich zu erreichen. Durch die mit der Einführung eines HCC verbundene höhere Termintreue verbessern sich auch die medizinische Qualität, die Patienten- und Mitarbeiterzufriedenheit und nicht zuletzt die Wirtschaftlichkeit.

Der ganzheitliche Ansatz mit der Bereitstellung von im Aviationbereich entwickelten und inzwischen auch im Healthcarebereich bewährten Konzepten, der Integration in vorhandene IT-Landschaften, einer sensiblen Begleitung der Einführung und einer dauerhaften Systembetreuung wurde auf der diesjährigen med.Logistica mit dem Leipziger Preis für Krankenhauslogistik ausgezeichnet. Auf dem Gesundheitswirtschaftskongress in Hamburg wird dieses Konzept am 17. September im Rahmen der Session „Der Schwanz wedelt mit dem Hund: Behandlungsprozesse bestimmen die Serviceprozesse“ vorgestellt.

Die BInovis GmbH, Hannover, hat sich mit integrierten Daten- und Controllingservices auf die digital vernetzte Steuerung der Patienten-, Personal- und Materiallogistik mit tagesaktuellen und real-time-Steuerungsleitständen in Krankenhäusern spezialisiert und entwickelt entsprechende Systeme für Krankenhäuser aller Größenordnungen.

Weitere Informationen zum Unternehmen unter www.binovis.de. Weitere Informationen zur Veranstaltung unter www.gesundheitswirtschaftskongress.de/programm-17-september/ .